Gargantua
kollektion

Ein zeitloses Konzept

Gargantua war unser erstes "Tool for Togetherness." Geboren aus der Vorstellung heraus, dass es für jeden möglich sein sollte, sich einfach an einen Tisch zu setzen, folgte die Form sicherlich in mehrfacher Hinsicht der Funktion. Die höhenverstellbaren Bänke machen es möglich, dass kleine Kinder auf Augenhöhe mit Erwachsenen sitzen, und der Tisch ist auch für Rollstuhlfahrer leicht zugänglich. Gargantua ist damit das ultimative Symbol für Inklusivität.

Ein
riesiger
Klassiker

1994 suchte Dirk Wynants nach einem Picknicktisch für seine Familie. Er wollte etwas, was seinen Kindern ermöglichen sollte, sich in das Gespräch am Tisch mit einbezogen zu fühlen. Aus diesem sehr funktionalen Ansatz heraus wurde Gargantua geboren: ein Picknicktisch mit höhenverstellbaren Bänken, damit Kinder auf Augenhöhe mit Erwachsenen sitzen können und auch Gäste im Rollstuhl einen einfachen Zugang haben.

Benannt nach der fiktiven Figur in Rabelais' Roman aus dem 16. Jahrhundert, in dem der Riese Gargantua seinem Sohn Pantagruel beibringt, das Leben in vollen Zügen zu genießen, verkörpert dieser Picknicktisch die bescheidenen Werte der Inklusivität und des fröhlichen Beisammenseins von Menschen.

Es ist ein einfacher Tisch, der aber stark genug ist, um den Elementen im Freien standzuhalten. Die Harthölzer der Klasse I und der verzinkte Stahl sind wegen ihrer Robustheit und zeitlosen Attraktivität beliebt.  

Die Materialauswahl ist gut durchdacht: Sie sorgt für minimalen Abfall während der Produktion und die zeitlose Verbindung von Holz und Stahl wird Generationen überdauern.

Gargantua adjustable benches GIF
Gargantua

„Was macht ein Design nachhaltig? Nicht nur die Langlebigkeit der Materialien, sondern auch die Langlebigkeit des Konzepts. Die Funktionalität von Gargantua wird kommende Generationen überdauern.“

Dirk Wynants